Heuer wird's beim Theater "elädrisch"
Die TSV Theaterbühne Triftern startet in die 11. Saison - Vorverkauf ab dem 17. September 2017
 
Triftern. Seit Mitte August laufen bereits wieder die Proben und die Bühnenarbeiten für das Theater in Triftern. Regisseur Reiner Schachtner hat sich gemeinsam mit Michaela Surner ein lustiges Volksstück aus alter Zeit ausgesucht und wie immer speziell für die TSV Theaterbühne zurechtgeschneidert: "s'Elädrische" von dem Münchner Drehbuchschreiber Peter Landstorfer erzählt mit feinem Witz und sehr pragmatisch die Geschichte von der Elektrifizierung im alten Bayern. Und darum gehts in dem höchst amüsanten Stück:
 
Seit der Hofübergabe gerät am Vorreitner-Hof so einiges in Bewegung: Der Jungbauer Sixt (Michael Eichinger bricht mit alten Bräuchen, stellt einfach unterm Jahr eine neue Stalldirn (Eva Stapfer) ein und versucht, gegen den Willen der Altbäuerin (Christl Lechner "... des Oide muaß scho a no wos wert sei ...") den Fortschritt auf dem Hof einzuführen. Er will als erster im ganzen Gäu "as Elädrische" auf seinem Hof haben. Da Viehhandler Girgl (Werner Schraml) steht ihm mit Rat und Tat zur Seite, weiß er doch, dass "des Liacht im Werk hintn neikommt und dann vorn wieda rauskommt ..., aber " ... bei der Nacht geht des natürlich ned". Gut, dass der Stromer (Mario Obermeier) Licht in die Angelegenheit bringen kann, stoßen doch Kabel, Glühbirne und Schalter auf totales Unverständnis auf dem Vorreitner Hof. Wie sich der Fortschritt auf die Knechte (Bernd Wagner "Roßknecht", Severin Klenk und Lucas Schwarz als "Jungknechte") und Mägde (Gerlinde Berer) auswirkt und ob des dann wirklich gelingt, Strom als erstes im Gäu auf den Vorreitner Hof zu bringen, darauf kann man gespannt sein. In weiteren Rollen: ledige Schwester vom Sixt (Michaela Surner), da Schernfanger (Reiner Schachtner "mia kommt koana aus...") sowie Rosi Bauer als "d' Viereschauerin".
 
Bestens umrahmt wird das Theater auch heuer wieder von hiesigen Musikanten: Blosmusi Triftern, Stüberlmusi Anzenkirchen und Trifterer Blosn.
 
Der Vorverkauf startet am Sonntag, 17. September 2017 ab 10.00 Uhr in der Mehrzweckhalle Triftern. Premiere ist am 20.Oktober 2017 um 19.30 Uhr. Die weiteren Aufführungen sind am 21./22./27./28./29.10 sowie am 4./5./10. und 11. November 2017 wie immer im Mehrzweckraum der Lenberger Grund- und Mittelschule in Triftern.     – mas.
 
Bildtext:
Die TSV-Theaterbühne Triftern mit Regisseur Reiner Schachtner (links).
Foto: pmt