Große Gratulantenschar beim 65. von Hermann Ertl
 
Anzenkirchen. Wer wie Hermann Ertl (rechts mit Frau Romy) mit überaus viel Engagement im öffentlichen Leben wirkt, kann sich verständlicherweise bei einem „halbrunden“ Geburtstag einer großen Gratulantenschar erfreuen. So geschehen bei der Feier seines 65., die sich praktisch über den ganzen Tag hinweg in seinem Haus an der Schwaibacher Straße hinzog. Dem Mitglied des Marktgemeinderates Triftern, dessen Seniorenbeauftragter er auch ist, gratulierten 1. Bürgermeister Walter Czech, sein Stellvertreter Karl Altmann und Kollegen aus dem Gremium. Glückwünsche entboten auch der Vorsitzende der Seniorenrunde Anzenkirchen Andreas Vogl und der frühere Vorsitzende des Fördervereins Pfarrzentrum „Alte Schule“ Edmund Langer. Natürlich war auch die Vorstandschaft des Vereins Bürgerhilfe „Ein Dorf hilft“ präsent, dessen 1. Vorsitzender Hermann Ertl seit der Gründung Anfang 2016 ist. Für eine besondere Überraschung sorgte am Abend die Trifterner Blaskapelle (Bild). Klarinettistin Tanja Kahle (sitzend rechts vorne), die Nachbarin des Geburtstagskindes, hatte diese musikalische Gratulation arrangiert.
  • er
Foto: red