Erschließungsarbeiten „An der Schwaibacher Straße“ gestartet
 
Anzenkirchen. Anfang dieser Woche wurde mit der Baureifmachung des Geländes für das neue Wohnbaugebiet „An der Schwaibacher Straße/Süd“ begonnen (Bild). Elf Bauparzellen sind in dem vom Marktgemeinderat im Juli vergangenen Jahres beschlossenen Bebauungsplan ausgewiesen. Für 315.000 Euro hat die Firma Berger-Bau, Passau, als günstigster Bieter einer beschränkten Ausschreibung in der April-Sitzung den Zuschlag erhalten. Die Erschließungsarbeiten wurden mit der Erstellung der Verbindungsleitung zum Hauptkanal in der Schwaibacher Straße gestartet. Zur Ausführung dieser Arbeiten ist eine Vollsperrung dieses Straßenzuges (Kreisstraße PAN 17) im Bereich zwischen den Einmündungen Tannenring und Waldstraße/Numberger Straße erforderlich. Ursprünglich waren -wie auch von der PNP gemeldet– nur zwei Tage vorgesehen. Jetzt wird die Sperrung längere Zeit in Anspruch genommen, mit der Folge, dass die Schwaibacher Straße erst wieder am Mittwoch, 19. Juni, für den Durchgangsverkehr freigegeben wird.
  • er
Foto: Reiter