Flächennutzungsplan wird geändert
 
Triftern. Die vom Marktgemeinderat beschlossene Ausweisung neuer Wohnbauflächen im Gebiet Triftern-Berndlberg/Ost erfordert  als bauleitplanerische Voraussetzung zunächst die Änderung des Flächennutzungsplanes. Mit der Ausarbeitung  des neuen  Deckblattes  (Nr. 15) wurde das
Ingenieurbüro Rinner, Hebertsfelden, beauftragt.
Der Änderungsentwurf wird im Laufe des Monats September vorliegen. Ziele und Zwecke der Planung  werden dann mit einem Erläuterungsbericht öffentlich ausgelegt, so die Verwaltung. In der Folge wird dann der Bebauungsplan für diesen Bereich aufgestellt.