Theatergruppe hat sich neue Bleibe gesucht

Aufführungen der Theatergruppe „Eschbachtaler“ heuer im Bürgerhaus Neukirchen - Bühnenbauarbeiten in vollem Gange

Neukirchen (mas). Die Theatergruppe "Eschbachtaler" Neukirchen veranstaltet ihre diesjährige Theatersaison heuer erstmals im Bürgerhaus Neukirchen. Derzeit laufen parallel zu den Proben umfangreiche Bühnenbauarbeiten.
 
Nachdem es mit Gastwirt Günther Sendl zu terminlichen Überschneidungen bezüglich des Bühnenaufbaus und der damit verbundenen Probentermine gekommen war, musste die Theatergruppe „Eschbachtaler“ Neukirchen auf die Suche nach einem neuen Veranstaltungsort für ihre Theateraufführungen Ende April gehen. Und man wurde auch schnell fündig. Durch die Zusage des Fördervereins Bürgerhaus Neukirchen als Pächter und Betreiber sowie des Marktes Triftern als Eigentümer konnte in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung beschloss werden, die Aufführungen ins Bürgerhaus in der Immelshamer Straße zu verlegen. Erfreut und dankbar zeigte sich 1. Vorsitzender Egon Harböck auch über das Entgegenkommen der im Bürgerhaus beheimateten Vereine, die die benötigten Termine für Proben und Aufführungen zur Verfügung stellten. „Dies unterstreicht wieder einmal das gute Miteinander unter den Neukirchener Vereinen“.
 
Damit verbunden ist natürlich jede Menge zusätzliche Arbeit. Denn die Bühne muss komplett auf die neuen Örtlichkeiten umgebaut und größtenteils erneuert werden. Die Vorsitzenden Egon Harböck und Alfred Friedrich können sich aber wie immer auf ihre Mitglieder verlassen. Und wenn Bühnenmeister Horst Strauß zum Bühnenbau „einlädt“, sind immer genügend Helfer zur Stelle. Mehrere Hundert Stunden werden es sein, bis zur Premiere am Freitag, 20. April alles fertig sein wird. Weitere Termine sind Samstag, 21., Freitag 27., Samstag, 28. und Montag, 30. April 2012. Beginn ist jeweils um 20 Uhr.
Parallel hierzu laufen natürlich bereits die Proben zum diesjährigen Stück „Handylust und Handyfrust“, einer Bayerischen Komödie in drei Akten von Wolfgang Bräutigam. Und auch der „Eschbachtaler Theaterchor“ um Josef Westner hat sich wieder einiges einfallen lassen.
 
Die Bewirtung liegt heuer ebenfalls in den Händen der Theatergruppe. Jeweils ab 19 Uhr bietet das Küchen-Team an den Aufführungstagen neben Getränken auch Kalte und Warme Küche sowie Nachspeisen an. Dabei wird ein besonderes Augenmerk auf familienfreundliche Preise gelegt.
 
Kartenreservierungen von Montag bis Samstag jeweils zwischen 18 und 20 Uhr unter der Telefonnummer 0170/6694803.
                                                                                                       - mas.
 
Bildtext:
Verlassen kann sich Bühnenmeister Horst Strauß (von re.) auf seine Helfer Albert Müller Alfred Friedrich und Andreas Katzhuber, um die neue Bühne der Theatergruppe „Eschbachtaler“ rechtzeitig zur Premiere am 20. April im Bürgerhaus Neukirchen fertig zu stellen.
Foto: pmt