Die Werkleitung


Die Gemeindewerke Triftern stellen als Eigenbetrieb des Marktes Triftern ein kommunales Unternehmen dar.
Als solches hat es jedoch keine eigene Rechtspersönlichkeit, lediglich das Vermögen ist organisatorisch und finazwirtschaftlich aus dem Gemeindehaushalt ausgegliedert.
Die Gemeindewerke stellen deshalb einen eigenen Wirtschaftplan auf.

 

Dieser besteht aus dem Erfolgsplan (laufende Kosten), dem Vermögensplan (Investitionen) und dem Stellenplan.

Die zuständigen Organe sind:

   - die Werkleitung  
   - der 1. Bürgermeister
   - der Werkausschuss
   - der Marktgemeinderat

 

Als Werkleiter fungiert Herr Karl Kaiser und dessen Stellvertreter Herr Peter Aigner.

Nähere Informationen erhalten Sie auch durch die sog. Eigenbetriebssatzung.